• Hilfe
  • Über uns
  • Jobs
  • Partner
  • Kontakt

Datenschutzerklärung

Letzte Aktualisierung: Juni 2021

Wer sind wir, und was tun wir?

Wir sind TicketSwap B.V. und handeln unter dem Namen TicketSwap. Unsere Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Datenschutzrichtlinie. Bei TicketSwap kann man auf sichere, bequeme und faire Weise E-Tickets für Konzerte, Festivals, Sportveranstaltungen, Theateraufführungen und Attraktionen erwerben und verkaufen. Durch strenge Überprüfungen und unsere Zusammenarbeit mit Organisationen und Partnern (unsere Dienstleistungen) konzentrieren wir uns dabei auf die Betrugsbekämpfung. Weitere Informationen über uns und unsere Dienstleistungen finden Sie auf unserer Website: www.ticketswap.com (und allen Subdomains für andere Länder) (der Website) oder auf der mobilen App, die unter dem Namen TicketSwap angeboten wird (der App).

In dieser Datenschutzrichtlinie erläutern wir, welche personenbezogenen Daten wir mithilfe unserer Dienstleistungen, Website und App erheben. Wir erläutern außerdem, zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten nutzen, wie wir sie schützen und wie lange wir sie speichern. Am Ende dieser Datenschutzrichtlinie erläutern wir, welche Rechte Sie im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten haben, und wie Sie diese Rechte ausüben können.

Datenschutz und Einschlägige Rechtsvorschriften

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Wir erfüllen die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die am 25. Mai 2018 verschiedene Datenschutzgesetze der europäischen Mitgliedsstaaten ersetzt hat, und des niederländischen Telekommunikationsgesetzes (Telecommunicatiewet, DTA). Diese gesetzlichen Bestimmungen werden nachstehend als Einschlägige Rechtsvorschriften bezeichnet.

Personenbezogene Daten

In dieser Datenschutzrichtlinie sind unter „personenbezogenen Daten” alle Informationen zu verstehen, über die man Sie direkt oder indirekt identifizieren kann. Diese Definition entspricht den Einschlägigen Rechtsvorschriften

Welche personenbezogenen Daten erheben wir, und zu welchen Zwecken nutzen wir sie?

Wenn Sie unsere Website, App und/oder Services nutzen, können wir verschiedene Arten von personenbezogenen Daten von Ihnen erfassen:

(Personenbezogene) Daten

Zweck(e)

Allgemeine Informationen: Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Wohnort und Land, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Avatar.



Wir nutzen:

  Ihre allgemeinen Informationen, um Sie auf die richtige Weise zu kontaktieren;

  Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen Informationen und Updates über Ihre Transaktion(en) zu senden; je nach Ihrer (optionalen) Zustimmung übersenden wir Ihnen eventuell auch Informationen zu interessanten Themen;

  Ihren Avatar, Wohnort und Ihr Wohnland, um Ihr Konto zu personalisieren;

  Ihre Telefonnummer, um zu überprüfen, ob sie echt ist und Ihnen gehört. Wenn Sie Tickets verkaufen, wird auf unseren Websites lediglich angezeigt, dass Ihre Nummer bestätigt wurde (und nicht Ihre Nummer selbst), was den Kauf von Zweitmarkttickets für (potenzielle) Käufer sicherer macht. Nach dem Verkauf Ihres Tickets senden wir eine Textnachricht an Ihre Telefonnummer.

  Ihr Geburtsdatum und Geschlecht werden zur Personalisierung von Tickets über den Secure-Swap-Dienst verwendet.

Zahlungsdaten:

Kontonummer, in Token übersetzte Zahlungsangaben und Name des Kontoinhabers

Wir nutzen:

  Ihre Zahlungsdaten, um uns – und den Verarbeitern, mit denen wir zusammenarbeiten – die Verarbeitung und Protokollierung Ihrer Zahlungen zu ermöglichen.

Know Your Customer (KYC)

Standard-Verifizierung

Wir nutzen:

●  Abhängig vom Land Ihrer Bank sind wir verpflichtet, einige personenbezogene Daten zu erfragen, die von Stripe verarbeitet und überprüft werden:

○  Stadt

○  Adresse

○  Postleitzahl

○  Land

○  Geburtsdatum

○  die letzten 4 Ziffern der Sozialversicherungsnummer (SVN)  

Zusätzliche Verifizierung

●  Wenn Stripe zusätzliche Überprüfungen durchführt, werden weitere Informationen angefordert und von Stripe verarbeitet (Dokumente werden nicht mit TicketSwap geteilt):

○  Kopie des Personalausweises

○  Screenshot eines Kontoauszugs

Social-Media-Informationen


Apple-Login


Spezifische Facebook-App-ID und Twitter-ID


 

 

Google-Login


 

 

Instagram

Wir nutzen:

  Namen und E-Mail-Adresse, um Ihr Konto zu vervollständigen oder Ihnen diese Vervollständigung zu ermöglichen. Abhängig von Ihrer Apple-Sicherheitssitzung erhalten wir entweder Ihre echte E-Mail-Adresse oder die Apple-Relay-E-Mail-Adresse.

  ID, Avatar und Namen auf Facebook sowie Facebook-E-Mail-Adresse, Freunde und Ihren Wohnort, um Ihr Konto zu vervollständigen oder Ihnen diese Vervollständigung zu ermöglichen (optional). Diese „Facebook-Daten“ werden auf unseren Websites und mobilen Apps angezeigt, wenn Sie Tickets verkaufen, was den Kauf von Zweitmarkttickets für (potenzielle) Käufer sicherer macht. Außerdem nutzen wir Ihre Facebook-Kennungen für Marketingzwecke, wie in diesem Dokument eingehender erläutert.

  Ihre Twitter-ID, Anzahl Ihrer Follower, Anzahl Ihrer Freunde, Anzahl Ihrer Status-Updates, Ihren Benutzernamen, Standort, Sicherheitsstatus, Überprüfungsstatus und das Datum der Kontoerstellung, um Ihr Konto zu vervollständigen. Diese „Twitter-Daten“ werden auf unseren Websites und mobilen Apps angezeigt, wenn Sie Tickets verkaufen, was den Kauf von Zweitmarkttickets für (potenzielle) Käufer sicherer macht.

  Ihre Google-ID, Google-Mail. Vorname, Nachname, Ort - Diese „Google-Daten“ werden auf unseren Websites und mobilen Apps angezeigt, wenn Sie Tickets verkaufen, was den Kauf von Zweitmarkttickets für (potenzielle) Käufer sicherer macht. Außerdem nutzen wir Ihre Google-ID und Ihre Google-Mail für Marketingzwecke, wie in diesem Dokument eingehender erläutert.

 

  Ihr öffentliches Instagram-Profil wird basierend auf der Nutzerbestätigung von den TicketSwap-Apps genutzt. Wir nutzen Ihr öffentliches Instagram-Profil wie in dieser Datenschutzrichtlinie eingehender erläutert eventuell für Marketingzwecke.

Elektronische Kennungen:


IP-Adresse, Cookies und Pixel

Wir nutzen:

  Ihre IP-Adresse, Cookies und Pixel, um mit Ihnen in einer von Ihnen gesprochenen Sprache zu kommunizieren und Ihnen Inhalte anzuzeigen, die für Ihren Ort relevant sind.

Vermeidung von Betrug:

 

Personenbezogene und technische Daten

Wir nutzen: 

  personenbezogene Daten, um (von Benutzern begangenen) Betrug zu verhindern.

Warum können wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten?

Es bestehen laut Einschlägiger Rechtsvorschriften verschiedene Gründe, aufgrund derer wir personenbezogene Daten verarbeiten dürfen oder müssen:

  • Zustimmung: Für den Versand von Newsletters und Direktmarketing per E-Mail, Push-Nachrichten und über andere Kanäle bitten wir um Ihre Erlaubnis. Diese Erlaubnis können Sie auch ganz einfach über den Abmeldelink in jedem Newsletter zurückziehen.
  • Zur Vertragserfüllung: Wir verarbeiten Ihre allgemeinen Informationen, Zahlungsdaten, sozialen Informationen und elektronischen Kennungen, um Ihnen als Nutzer unsere Dienstleistungen zu erbringen.
  • Rechtliche Verpflichtungen: Wir sind verpflichtet, bestimmte allgemeine Informationen und Zahlungsdaten, wie z. B. Rechnungsdaten, IP-Adresse, Bankkontodaten, Telefonnummer und Ihr Wohnsitzland, für die Steuerbehörden in unseren Unterlagen aufzubewahren.
  • Berechtigtes Interesse: Zur Verarbeitung allgemeiner Informationen, von Zahlungsdaten, sozialen Informationen und elektronischen Kennungen, um Nutzeraktivitäten zu protokollieren, um eine unrechtmäßige Nutzung des Kontos und unserer Dienstleistungen zu vermeiden.

Sind Sie unter sechzehn Jahre alt?

Falls Sie jünger als sechzehn Jahre sind, dürfen Sie kein Profil auf unseren Websites oder Apps erstellen. Und zwar deshalb, da uns vom Gesetz (DSGVO) strenge Vorschriften zu den personenbezogenen Daten Minderjähriger auferlegt werden.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Gemäß unseren Richtlinien speichern und verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wir speichern oder verarbeiten keine personenbezogenen Daten, welche von uns nicht genutzt werden.

Wir speichern die personenbezogenen Daten so lange, wie wir sie für die oben genannten Zwecke benötigen:

  •   Personenbezogene Daten in unseren Buchführungsunterlagen für die Steuerbehörden werden mindestens 10 Jahre lang gespeichert, nachdem Sie Tickets auf unserer Plattform gekauft oder verkauft haben;
  •   Personenbezogene Daten, die wir zur Vermeidung von (Benutzern begangenem) Betrug verarbeiten, werden von uns mindestens 5 Jahre lang nach Ihrem letzten Login gespeichert.

Alle anderen personenbezogenen Daten, die wir im Zusammenhang mit Ihrem Konto verwenden, speichern wir für 3 Jahre nach Ihrem letzten Login. Wenn Ihr Konto inaktiv ist, senden wir Ihnen nach 3 Jahren eine Benachrichtigung und löschen Ihr Konto sowie Ihre personenbezogenen Daten, wenn Ihr Konto weiterhin inaktiv bleibt. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten auch, wenn Sie Ihr Konto löschen.

Teilen wir Ihre personenbezogenen Daten mit anderen?

TicketSwap verkauft oder vermietet keine personenbezogenen Daten an Dritte und handelt diese auch nicht mit ihnen. Wir setzen jedoch „Datenverarbeiter” ein, die uns bei unseren Dienstleistungen helfen. In diesem Zusammenhang erhalten diese Datenverarbeiter personenbezogene Daten von uns, die sie in unserem Auftrag verarbeiten. Über „Datenverarbeitungsvereinbarungen” verpflichten wir alle Datenverarbeiter, mit denen wir zusammenarbeiten, vertraglich dazu, personenbezogene Daten zu keinen anderen Zwecken als solchen, die von uns angewiesen werden, zu verarbeiten. Diese Datenverarbeiter müssen unsere Anweisungen strikt befolgen. Somit nutzen sie personenbezogene Daten nicht für ihre eigenen Zwecke. Wir werden überprüfen, ob unsere Datenverarbeiter alle die Einschlägigen Rechtsvorschriften erfüllen.

Wir können personenbezogene Daten außerhalb der EU übermitteln, wenn einer unserer Datenverarbeiter seinen Sitz außerhalb der EU hat. Die personenbezogenen Daten werden nur an Länder und/oder Parteien übermittelt, die ein angemessenes Schutzniveau bieten, das den europäischen Normen entspricht. Wir überprüfen unter anderem, ob eine Organisation außerhalb der EU in der Privacy-Shield-Liste aufgeführt ist und das Schutzniveau des Drittlandes von der EU-Kommission genehmigt wurde. Mehr über das Privacy-Shield-Programm erfahren Sie hier.

Eine Übermittlung von Daten außerhalb der EU erfolgt stets gemäß den Einschlägigen Rechtsvorschriften (wie z. B. Artikel 76(1) des niederländischen Datenschutzgesetzes – am 25. Mai 2018 von Kapitel 5 der DSGVO ersetzt).

Die von uns zur Verarbeitung personenbezogener Daten eingesetzten Datenverarbeiter sind in Anhang 1 aufgeführt.

Wir können generische aggregierte Daten mit Geschäftspartnern und vertrauenswürdigen Partnern teilen. In solchen Fällen werden die Daten komplett anonymisiert.

Wie schützen wir personenbezogene Daten?

Wir schützen alle von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten gegen unbefugten und unrechtmäßigen Zugriff sowie entsprechende Änderungen, Bekanntgabe, Nutzungen und Vernichtung. Unter anderem ergreifen wir z. B. folgende technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten:

  • Absicherung unserer Netzwerkverbindungen über Secure Socket Layer (SSL);
  • Daten oder der Zugriff darauf werden über Kennwörter und Zwei-Faktor-Authentifizierung abgesichert;
  • Alle neuen Mitarbeiter werden bei Einstellung im Hinblick auf den Datenschutz entsprechend geschult;
  • Regelmäßige Schulungen aller Mitarbeiter zum Datenschutz;
  • Eingeschränkter Zugriff leitender Mitarbeiter auf Datenbanken, die Personalinformationen enthalten;
  • Hintergrundüberprüfung aller Mitarbeiter vor der Einstellung.

Drittwebsites

Auf unseren Websites finden Sie (Hyper)-Links zu Websites von Partnern, Lieferanten, Werbetreibenden, Sponsoren, Lizenzgebern oder anderen Drittparteien. Wir haben keine Kontrolle über Inhalte oder Links, die auf diesen Websites erscheinen, und sind nicht für die Praktiken von Websites, die von unserer Website oder auf unsere Website verlinken, verantwortlich. Außerdem können sich diese Websites einschließlich ihrer Inhalte und Links laufend ändern. Diese Websites verfügen eventuell über ihre eigenen Datenschutzrichtlinien, Nutzerbedingungen und Kundenrichtlinien. Browsen und Interaktionen auf jeder anderen Website, einschließlich Websites, die von unserer Website oder auf unsere Website verlinken, unterliegen den Bedingungen und Konditionen dieser Websites.

Cookies

Wir nutzen auf der Website Cookies, um unsere Website bei Nutzung unserer Dienstleistungen für Sie attraktiver zu gestalten. Bei einem Cookie handelt es sich um eine simple kleine Textdatei, die bei Besuch der Website auf Ihrem Computer gespeichert werden kann. Diese Textdatei identifiziert Ihren Browser und/oder Computer. Bei einem erneuten Besuch unserer Website sorgt das Cookie z. B. dafür, dass unsere Website Ihren Browser und Computer erkennt.

Wir nutzen folgende Cookiearten:

Technische Cookies: Technische Cookies sind für die Funktion unserer Website unerlässlich. Sie erlauben die Navigation unserer Website und die Nutzung der darin zur Verfügung gestellten Funktionen.

Analytische oder statistische Cookies: Analytische Cookies werden zur Prüfung von Qualität und Effektivität der Website genutzt. Zum Beispiel können wir dank ihnen sehen, wie viele Benutzer die Website besuchen und welche Seiten besucht werden. Diese Informationen nutzen wir zur Verbesserung unserer Website und Dienstleistungen.

Tracking-Cookies: Tracking-Cookies überwachen das Klick- und Surfverhalten unserer Besucher. Anhand dieser Cookies können wir sehen, ob und wann Sie Ihr Profil ansehen und ob Sie sich zu unserer Website durchklicken. Wir nutzen diese Cookies eventuell auch, um Ihnen basierend auf Ihren Interessen Werbung anzuzeigen. Für weitere Informationen darüber, wie Tracking-Cookies dazu genutzt werden, Ihnen auf Ihre Interessen zugeschnittene Werbung anzuzeigen, und wie Sie diesen Cookies widersprechen können, können Sie Your Online Choices oder Cookiebot nutzen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Computer hinterlassen werden, können Sie das in den Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern. Bitte beachten Sie dabei, dass einige der Funktionen oder Dienstleistungen auf unserer Website ohne Cookies eventuell nicht so gut oder gar nicht funktionieren. Falls Sie diese Cookies nicht erhalten möchten, klicken Sie bitte hier:

Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Wir möchten unsere Website und Dienstleistungen ständig verbessern. Aus diesem Grunde aktualisieren wir möglicherweise ab und zu unsere Datenschutzrichtlinie. Falls wir unsere Datenschutzrichtlinie wesentlich ändern, geben wir das auf unserer Website und App zusammen mit der geänderten Datenschutzrichtlinie an. Außerdem benachrichtigen wir Sie eventuell auch vor Nutzung unserer Dienstleistungen, dass unsere Datenschutzrichtlinie aktualisiert wurden. Sie müssen der aktualisierten Datenschutzrichtlinie zustimmen, bevor Sie unsere Website oder App weiter nutzen können.

Ihre Rechte und unsere Kontaktdaten

Wie in den Einschlägigen Rechtsvorschriften festgelegt, haben Sie das Recht auf:

  • Zugriff zu einer Kopie der von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten. Eine Kopie der von uns über Sie verarbeiteten, personenbezogenen Daten finden Sie hier;
  • Auffordern zu einer Korrektur, Überarbeitung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten in unseren Systemen;
  • Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • Einreichung einer Beschwerde bei Ihrer nationalen Datenschutzbehörde, falls wir Ihre Daten Ihrer Meinung nach unrechtmäßig verarbeiten. Eine Liste aller nationalen Datenschutzbehörden der Europäischen Union finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten auch durch Anmeldung bei Ihrem persönlichen Konto bearbeiten oder löschen können.

Wenn Sie vorstehende Rechte ausüben wollen, Fragen, Kommentare oder Sorgen im Hinblick auf die Art und Weise haben, in der wir Ihre personenbezogenen Daten handhaben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten, dessen Kontaktdaten Sie nachfolgend finden. Wir tun unser Möglichstes, innerhalb von 30 Tagen auf jede Ihrer Anfragen zu reagieren.

TICKETSWAP B.V.

unter dem Namen TicketSwap handelnd

Rokin 75

1012KL Amsterdam

Niederlande

Handelskammer-Nummer: 59084952

USt-ID: NL8533.10488.B01

Telefon: +31 20 308 06 76

E-Mail: info@ticketswap.com

Die von uns zur Verarbeitung personenbezogener Daten zwecks Erbringung unserer Dienstleistungen eingesetzten Datenverarbeiter sind nachstehend aufgeführt.

Verarbeiter

Zweck

Standort

Erläuterung

Facebook

Marketing/Analytics

Kalifornien, USA

Für Facebook nutzen wir die Dienste von Facebook Custom Audience ((siehe Facebook Business zu weiteren Informationen). Das bedeutet, dass die von Ihnen mit uns geteilten Facebookdaten im Hashformat an Facebook (zurück)gesendet werden. Facebook ist vertraglich verpflichtet, besagte Daten für keine anderen Zwecke als zur Erbringung ihrer Zielgruppen-Dienstleistungen zu nutzen. Die entsprechenden Bedingungen finden Sie hier.

In der Privacy Shield-Liste aufgeführt.

Firebase

Marketing/Analytics

Kalifornien, USA

Google Analytics for Firebase oder Firebase Analytics ist ein Analyseservice, der von Google Inc. („Google”) bereitgestellt wird. Um Googles Nutzung personenbezogener Daten zu verstehen, lesen Sie sich bitte die Google’s Partner Policy durch. Firebase Analytics kann personenbezogene Daten mit anderen von Firebase bereitgestellten Tools, wie z. B. Absturzberichten, Authentifizierung, Fernkonfigurationen oder Benachrichtigungen, teilen. Diese Anwendungen nutzen Kennungen für Mobilgeräte (einschließlich Android Advertising ID bzw. Advertising Identifier für iOS) und Technologien, die Cookies ähneln, um den Firebase-Analytics-Dienst auszuführen.

 

Benutzer können bestimmte Firebase-Funktionen über die entsprechenden Geräteeinstellungen deaktivieren, z. B. die Geräte-Werbeeinstellungen für Mobiltelefone, oder indem sie die Anweisungen in anderen Firebase-bezogenen Abschnitten dieser Datenschutzrichtlinie befolgen, sofern verfügbar. Erfasste personenbezogene Daten: Cookies, eindeutige Gerätekennungen für Werbung (z. B. Google Advertiser ID oder IDFA) und Nutzungsdaten. Nähere Angaben finden Sie hier. Außerdem: Wir nutzen Firebase ebenfalls für Push-Nachrichten. Um unsere Benutzer zur erneuten Nutzung unserer mobilen Apps und zur Kundentreue zu motivieren, versenden wir Benachrichtigungen.

 

In der Privacy Shield-Liste aufgeführt.

Google Ads

Marketing/Analytics

Kalifornien, USA

Google Ads ist ein von Google entwickelter Online-Werbedienst. Werbetreibende bezahlen dafür, dass Webnutzern kurze Werbetexte, Produktauflistungen und Videoinhalte im Google Ad-Netzwerk angezeigt werden (Google Display Network, Google Search, YouTube etc.). Diese Unternehmen nutzen außerdem automatisierte Technologien zur Erfassung von Informationen, wenn Sie unsere Werbung anklicken. Diese helfen bei der Verfolgung und Verbesserung der Effektivität unserer Marketingbestrebungen (wie z. B. zum Zweck der Wiedervermarktung/Zielgruppen-Umorientierung). Sie können die automatische Erfassung von Informationen durch Drittpartei-Werbenetze zwecks Anzeige von Werbung, die Ihren Interessen entspricht, abwählen. Nähere Angaben und entsprechende Bedingungen finden Sie hier.

 

Google Analytics

Marketing/Analytics

Kalifornien, USA

Google Analytics ist ein von Google Analytics bereitgestellter Webanalysedienst. Google nutzt die erhobenen personenbezogenen Daten, um die Nutzung dieser Anwendung zu verfolgen und untersuchen, um Berichte über die entsprechenden Aktivitäten zu erstellen und um diese mit anderen Google-Diensten zu teilen. Google kann die erfassten personenbezogenen Daten zur Erstellung von Inhalten und zur Personalisierung der Anzeigen des eigenen Werbenetzwerks verwenden. Nähere Angaben finden Sie hier.

 

In der Privacy Shield-Liste aufgeführt.

Google Login API

Marketing

Kalifornien, USA

Ein Google-Konto ist ein Nutzerkonto, das für den Zugriff, die Authentifizierung und die Autorisierung für bestimmte Online-Dienste von Google, einschließlich Google Mail und ähnliche Produkte, erforderlich ist. Dabei handelt es sich um eine öffentliche API und einen Dienst, der von Google Inc. bereitgestellt wird. Google nutzt die gesammelten personenbezogenen Daten, um die Nutzung dieser Anwendung zu verfolgen und zu untersuchen, Berichte über ihre Aktivitäten zu erstellen und sie mit anderen Google-Diensten zu teilen. Wir nutzen Google Login API für den schnellen Registrierungsprozess.

Google Optimize

Marketing/Analytics

Kalifornien, USA

Google Optimize (Optimize) ist ein von Google entwickeltes Versuchs-Tool. Optimize nutzt Google Analytics-Cookies, um Inhalts-Varianten auf einen bestimmten Nutzer abzustimmen, und einen Inhalts-Versuchscookie, um die Teilnahme eines Nutzers an einem Versuch zu bestimmen. Wir nutzen dieses Tool zur Aufzeichnung und Verfolgung der Teilnahme unserer Besucher an einem Website-Versuch, wie z. B. einem A/B-Test, wo die Hälfte unserer Websitenutzer eine Website sieht und die andere Hälfte eine maßgeschneiderte Variante davon. Diese Versuche helfen uns, das Nutzererleben zu verbessern.

Google Tag Manager

Marketing/Analytics

Kalifornien, USA

Google Tag Manager ist ein von Google erstelltes Tag-Managementsystem zur Verwaltung von JavaScript- und HTML-Tags, die auf Websites zu Verfolgungs- und Analysezwecken genutzt werden. Wir nutzen diesen Dienst zum Laden von Scripts auf unseren Webseiten. Diese Scripts können Verfolgungs- oder Werbezwecken dienen, die auch in dieser Datenschutzrichtlinie genannt sind.

Hotjar

Marketing/Analyse

 

Malta, EU

 

Hotjar ist ein Tool, über das wir das Online-Verhalten und die Stimme unserer Nutzer erfassen. Durch Kombination von Analyse- und Feedbacktools bietet uns Hotjar eine Anregung darüber, wie wir unsere Plattform verbessern können.

 

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter der Hotjar-Datenschutzerklärung.

Instagram

Marketing

Kalifornien, USA

Instagram ist ein soziales Netzwerk zum Teilen von Fotos und Videos und gehört Facebook, Inc. Nutzer können alle Programmauflistungen oder alles, was auf der von der Plattform angebotenen Funktion basiert, teilen. Bei öffentlichen Konten kann jeder auf Instagram die Nutzerstory sehen. Bei privaten Konten können nur zugelassene Follower Storys sehen. Wenn wir die Dienste von Instagram, nutzen, kommt die Datenschutzrichtlinie von Instagram zur Anwendung.

 

Weitere Informationen finden Sie in diesem Thread.

Mailchimp

Massen-Nachrichtendienst

Georgia,

USA

Wir nutzen Mailchimp zum Versenden von Werbe-E-Mails an unsere Nutzer. Wir teilen Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse mit Mailchimp. Wenn wir die Dienste von Mailchimp nutzen, kommt die Datenschutzrichtlinie von Mailchimp zur Anwendung.

 

In der Privacy Shield-Liste aufgeführt.

MessageBird

Massen-Nachrichtendienst

Niederlande, EU

Wir nutzen MessageBird zum Versenden von Textnachrichten (SMS), E-Mails und WhatsApp-Nachrichten an unsere Nutzer. Wir teilen Ihre Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Nachrichteninhalte mit MessageBird. Die Nachrichteninhalte können personenbezogene Daten enthalten, um Sie unmittelbar anzusprechen (z. B. Ihren Namen). Wenn wir die Dienste von MessageBird nutzen, kommt die Datenschutzrichtlinie von MessageBird zur Anwendung.

 

Sie haben ihren Sitz in der EU und müssen somit die Einschlägigen Rechtsvorschriften einhalten.

Microsoft Ads

Marketing/Analytics

Kalifornien, USA

Microsoft (Bing) Ads ist ein von Microsoft entwickelter Online-Werbedienst. Werbetreibende bezahlen dafür, dass Webnutzern kurze Werbetexte und Produktauflistungen im Bing-Anzeigennetzwerk angezeigt werden (Bing-Suche). Diese Unternehmen nutzen außerdem automatisierte Technologien zur Erfassung von Informationen, wenn Sie unsere Werbeanzeigen anklicken. Diese helfen uns bei der Verfolgung und Verbesserung der Effektivität unserer Marketingbestrebungen (wie z. B. Remarketing-/Retargeting-Zwecke). Sie können der automatischen Erfassung von Informationen durch Werbenetzwerke von Drittanbietern zum Anzeigen von auf Ihre Interessen zugeschnittener Werbung widersprechen. Nähere Angaben und entsprechende Bedingungen finden Sie hier.

 

Mixpanel

Marketing/Analytics

Kalifornien, USA

Mixpanel ist ein Geschäftsanalyse-Dienstleister. Dieser verfolgt Nutzerinteraktionen mit Web- und mobilen Apps und stellt Tools zur gezielten Kommunikation mit ihnen zur Verfügung. Zu ihrer Tool-Palette gehören A/B-Tests in der App und Nutzer-Befragungsformulare. Die erfassten Daten werden zur Erstellung von Kundenberichten und zur Messung der Nutzerbeteiligung und Nutzertreue verwendet. TicketSwap nutzt Mixpanel zur besseren Berichterstellung zur Nutzeranalyse.


Datenschutzrichtlinie von Mixpanel

SecureSwap

Massen-Nachrichtendienst

Niederlande, EU

Für unseren SecureSwap-Service unterhalten wir Partnerschaften mit verschiedenen Ticket-Lieferanten. Mit diesen Ticket-Lieferanten haben wir Datenverarbeitungsvereinbarungen abgeschlossen, um Ihre personenbezogenen Daten weitestgehend zu schützen. Hier finden Sie eine komplette Liste der Ticket-Lieferanten und Organisatoren, mit denen eine Partnerschaft besteht.

 

Sie haben ihren Sitz in der EU und müssen somit die Einschlägigen Rechtsvorschriften einhalten.

Segment

Marketing/Analytics

Kalifornien, USA

Segment ist ein Tool, das Kundendaten erfasst und diese an unseren Analytics- (z. B. Google Analytics, Firebase) und Marketing-Stack (z. B. Google Adwords, Facebook Pixel etc.) sendet. Nähere Angaben finden Sie hier.

 

In der Privacy Shield-Liste aufgeführt.

Stripe

Zahlungen

Kalifornien, USA

Bei der Erbringung von Dienstleistungen fungiert Stripe als Datenverarbeiter für TicketSwap. Als Zahlungsdienstleister unterliegt Stripe eigenen Verpflichtungen im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten. Stripe kann auch als Datenverantwortlicher im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten betrachtet werden. Auf alle von Stripe als Datenverantwortlicher durchgeführten Aktivitäten ist Stripes Datenschutzrichtlinie anwendbar.

 

Bei der Verarbeitung von Zahlungen oder Auszahlungen können wir Stripe zur Verarbeitung von Zahlungen, die an uns und von uns gemacht wurden, einsetzen. In diesem Fall werden Ihre Zahlungsdaten über eine verschlüsselte Verbindung an Stripe weitergeleitet. Stripe nutzt und verarbeitet Ihre Zahlungsdaten, wie z. B. Ihre Kontonummer, gemäß der Datenschutzrichtlinie von Stripe. Wir selbst speichern lediglich in Token übersetzte Daten im Zusammenhang mit der Verarbeitung von Zahlungen (einschl. der letzten 4 Kreditkartennummern).

 

In der Privacy Shield-Liste aufgeführt.

TransferWise

Auszahlungen

Vereinigtes Königreich, EU

 

TransferWise verarbeitet Auszahlungen an Verkäufer in mehreren Ländern. Zur Bearbeitung der Auszahlung übermitteln wir Ihren Kontonamen, Ihre IBAN und Ihr Geburtsdatum an TransferWise.

Wenn Sie in den vorgenannten Ländern Auszahlungen als Verkäufer erhalten, ist darauf die TransferWise-Datenschutzerklärung anwendbar.

* siehe auch den entsprechenden FAQ-Artikel zu Auszahlungen

 

YouTube

Videoinhalte

Kalifornien, USA

Wir nutzen YouTube API Services. Durch die Nutzung unserer Online-Dienste erklären Sie sich daher mit den Google-Datenschutzbestimmungen einverstanden. Wir geben keine persönlichen Informationen weiter.